Dominanz mit Niveau & sadistische Spiele der Extraklasse
Studio S - Logo

Tribute bei Lady Susan Berlin

Mein Tribut richtet sich nach der Art und dem Umfang der Session. Grundsätzlich gilt, dass meine Aufmerksamkeit ihren Preis hat, der aber absolut gerechtfertigt und nicht überzogen ist.

Für Anfänger oder Gäste mit schmalerem Geldbeutel bieten sich meine monatlich wechselnden Specials oder meine Happy Hour an. Zudem biete ich Kurztermine an.

Nachfolgend gebe ich dennoch einige Anhaltspunkte, die erkennen lassen, wie sich – in etwa – der zu entrichtende Tribut zusammensetzt.  Dies stellt jedoch keine verbindliche „Preisliste“ dar, da jede Session ebenso einzigartig ist wie jeder Gast und dessen Ansprüche.

Sessions mit mehreren Beteiligten berechne ich je nach Aufwand. Gleiches gilt für Kliniksessions, Langzeitsessions und außergewöhnliche Szenarien. 

Hier gilt: Je genauer Du mir sagen kannst, was Du möchtest, je genauer kann ich Dir sagen, was Dich unsere gemeinsame Zeit kosten wird.

Unverbindliche Tribut-Liste

klassische Erziehung                                             30 Min   100,- Euro    60 Min 170,- Euro

Rollenspiele                                                         30 Min 110,- Euro     60 Min 190,- Euro

dominante Fußerotik                                            30 Min   90,- Euro    60 Min 160,- Euro

Fußverehrung                                                     30 Min   65,- Euro    60 Min 120,- Euro

Klinikspiele                                                           30 Min 120,- Euro    60 Min 200,- Euro

(zzgl. ggfs. Materialaufschlag für Gipsbinden, NaCL, Katheter)

Aufpreise: 

an...e Spiele & Dehnungen                       20,- Euro

Strap-on                                                 30,- Euro 

M....kmaschine                                        20,- Euro

Latexkleidung für mich                             20,- Euro 

Latexkleidung für dich (komplett)              50,- Euro 

Vakuumbett                                             30,- Euro 

Da mich in der Vergangenheit viele Leute gefragt haben, was genau der Unterschied zwischen "dominanter Fußerotik" und "Fußverehrung" ist hier eine kleine Erklärung: 

Dominante Fußerotik: 

Ich behandle dich wie meinen Sklaven. Du bekommst ein Halsband, wirst ggfs. gefesselt, verbal gedemütigt etc. - insgesamt darfst du dich also fühlen, wie mein devoter Fußsklave. Am Ende darfst du dir auf meine strenge Anweisung hin Erleichterung verschaffen oder ich erledige dies selbst. 

Fußverehrung: 

Ich mache es mir in meinem Sessel oder auf der Couch gemütlich, genieße eventuell ein Gläschen Wein und lasse mir von dir meine Füße massieren, eincremen, ggfs. die Nägel neu lackieren etc.. 

Der Ton zwischen uns ist entspannt. Es gibt keine verbale Demütigung, kein Sklavenoutfit etc.. Du bleibst währenddessen angezogen und darfst dir am Ende selbst Erleichterung verschaffen, während ich dir dabei zusehe. 

Happy Hour jeden Dienstag 11.30 - 12.30 Uhr (ab 01.04.2019) 

Ab sofort biete ich Euch die Möglichkeit, in den Genuss meiner Aufmerksamkeit zu besonders günstigen Konditionen zu kommen. 

Da es pro Woche tatsächlich nur einen Termin in der Happy Hour zu vergeben gibt, solltest du dir deinen Termin rechtzeitig reservieren. Wer seinen Termin nicht einhält bekommt keine zweite Chance, in den Genuss dieser vergünstigten Konditionen zu kommen! 

Konditionen Happy Hour: 

30 Minuten Session 90,- Euro statt 100,- Euro 

60 Minuten Session 150,- Euro statt 170,- Euro 

10 % Rabatt auf alle aktuellen Specials 

Nicht möglich sind: Latexsessions, Kliniksessions, ausgefeilte Rollenspiele, M...kmaschine, intensive De...nungsspiele, Str...p-on

 

Den Tribut für Langzeitsessions, Sonderwünsche oder Hotel-Escorts klären wir gern direkt. 

 

Anzahlungen können gerne auf mein Bankkonto erfolgen.

Lady Susan
Postbank Berlin

IBAN: DE66100100100089018107
BIC: PBNKDEFFXXX (Berlin)

Weitere Zahlungsmöglichkeiten auf Anfrage.

Langzeit- und aufwendige Termine (z.B. mit mehreren Beteiligten, Sonderwünsche etc.) sind generell im Voraus zu bezahlen. Hier gilt: Da ich entsprechend viel Zeit einplane, ich für diese Zeit keine anderen Termine annehme, die Session vorbereite und ggfs. auch noch Dritte sich auf die jeweilige Session vorbereiten und  zeitlich planen, findet keine Rückerstattung statt.