Dominanz mit Niveau & sadistische Spiele der Extraklasse
Studio S - Logo

Viel neues Equipment, Latex- und Wetlookgarderobe für Gäste im Studio eingetroffen!

Über Mich hier erfährst du alles über Lady Susan

Lady Susan

Geburtstag 16.11.
Größe 156 cm
Konfektionsgröße 38/40
Schuhgröße 38
Hobbies Kunst, Kultur, Fotografie, Aquarellmalerei, Literatur, Ausgehen
Fetische Latex, Gasmasken, Korsetts
Lieblingsfarben pink, rot, schwarz, lila
Lieblingsgetränk Prosecco Red Bull, Champagner, trockener Rotwein
Lieblingsdüfte Trésor, Jean Paul Gaultier Classique, Hypnotic Poison
Lieblingsblumen weisse Orchideen, Rosen, Calla, Lilien
Lady Susan

Dominanz war schon immer Teil meines Lebens, auch wenn ich es erst recht spät als solche für mich definiert habe.  Schon im zarten Alter von 5 Jahren ließ ich bereits meine Freunde aus dem Kindergarten meine Taschen tragen und genoss die Aufmerksamkeit. Meine beste Freundin hat mir bereits mit 10 Jahren prophezeit, ich würde eines Tages Domina werden. Was soll ich sagen – sie hat Recht behalten.

Auch wenn im Laufe der Jahre vieles gereift ist, so hat sich doch an meiner Persönlichkeit nicht viel verändert. Meine Dominanz ist nicht gespielt, sondern Teil meines Ichs. Es ist nicht notwendig, hierfür eine bestimmte Umgebung oder ein bestimmtes Outfit zu haben. Ich kann mich ebenso gut in einem Straßencafé und in Blue Jeans durchsetzen wie in einem aufregenden Latex-Komplettoutfit im Domina-Studio. Genau DAS macht es für mich aus – ich muss nicht spielen. Ich BIN!

Meine freundliche Art und meine recht kleine Statur verleiten den ein oder anderen zu der (fälschlichen) Annahme, ich sei harmlos. Nun. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Wer mich provoziert wird die Konsequenzen hierfür tragen müssen. Als wahre Sadistin liebe ich es, auf vielfältigste Art und Weise zu quälen.

Wer sich in meine Welt begibt, spielt nach meinen Regeln. Diese sehen wie folgt aus:

Es gibt kein Codewort. Ich entscheide, wann Du genug hast.

Ich bestehe auf ein Vorgespräch. Dies kann ggfs. auch vorab telefonisch erfolgen.

Es sollte Dir klar sein, dass SM eine sehr intime Angelegenheit ist und VertrauenHingabe, Einfühlungsvermögen und Respekt auf beiden Seiten erfordert. Du solltest Dir also Zeit hierfür nehmen und Dir im Vorfeld ein Paar Gedanken dazu machen, was Du gerne erleben möchtest und was auf keinen Fall für Dich infrage kommt (Tabus).

Tabus sind nicht verhandelbar.

Ich biete Dir absolute Diskretion.

Solltest Du einmal unzufrieden sein oder einen besonderen Wunsch haben, kannst Du mir dies natürlich jederzeit mitteilen. Ich bin sicher, dass wir eine Lösung finden werden. 

Ich mache dies aus wahrer Leidenschaft.

Daher mache ich auch nur das, was mir selbst Spaß macht. Natürlich kannst Du mir auch Deine Vorlieben/Wünsche, die sich nicht unter meinen Vorlieben finden, gerne mitteilen. Wir werden dann sehen, ob ich Deine Wünsche erfüllen kann oder nicht.

Prinzipiell gilt: Die Einhaltung von Tabus, sowie die Gewährung absoluter Diskretion ist absolut gewährt.

Du kannst Dich also beruhigt in meine fähigen Hände begeben und mir Dein Vertrauen schenken. Ich werde Dich stets fordern, aber niemals überfordern.

Sowohl derjenige, der seine Erfüllung in dominant/devoten Rollenspielen sucht als auch der ausdauernde Masochist wird in mir eine Person vorfinden, die die Situation – und ihn – stets beherrscht und sich daran erfreut …

Jugendschutzbeauftragter: 

IMS ONLINE DIENSTE

-Geschäftsbereich Jugendschutz-

Dieselstr. 6/1

71282 Hemmingen

Deutschland

E-Mail: jsb@go-jugendschutz.de

Web: www.go-jugendschutz.de

 Telefon: +49 (0) 7150-60 55 01

Telefax: + 49 (0) 7150-92188339